49 CFR Marine Pollutant

Die amerikanischen Transportvorschriften und teilweise auch ICAO haben Stoffe ohne UN-Nummer.

Insoweit nichts außergewöhnliches. Im Regelfall sind derartige Gefahrgüter im Bereich des ICAO für den Transport verboten und werden in unserer Einzelplatzversion bei einer Stoffsuche entsprechend angezeigt:

Stoffsuche nach Acrolein

Für die amerikanischen MP Stoffe ergibt sich eine andere Darstellungsart. Dies resultiert daraus, dass die Gefahrgüter in einer separat gehaltenen Tabelle in den Vorschriften beschrieben sind und insoweit separat vom Gesetzgeber aktualisiert werden.

Eine Stoffsuche ergibt mit dem neuesten in Kürze verfügbaren Update der Einzelplatz folgende Ausgabe:

Ergänzender Hinweis „MP“ bei Stoffsuchen für 49 CFR

Zur Verdeutlichung wird dann der Hinweis „MP“ auf ein Gefahrgut mit den Eigenschaften Marine Pollutant ausgegeben. Die eigentliche Zuteilung wird dann wie gewohnt bei einer Selektierung des Gefahrgutes auf dem dazugehörigen Register „49 CFR“ in der Spalte F5 ausgegeben:

In der Spalte F5 wird zusätzlich „P“ bzw „PP“ ausgegeben.

Aktuell befindet sich diese größere Anpassung der Einzllplatz gerade in den Abschlusstests und wird in Kürze hier verfügbar sein.

Ihr Team des

ADR – IMDG – SPIEGEL