Verbringen der Ruhezeit im Fahrzeug soll teuer werden

Am 31.03.2017 hat der Bundesrat dem Gesetz zur Änderung des Güterkraftverkehrsgesetzes, des Fahrpersonalgesetzes, des Gesetzes zur Regelung der Arbeitszeit von selbständigen Kraftfahrern, des Straßenverkehrsgetzes und des Gesetzes über die Errichtung eines Kraftfahrt-Bundesamt zugestimmt.

Jetzt fehlt eigentlich nur noch die Veröffentlichung, damit wird im Mai 2017 gerechnet.

Was ist nun u.a. dabei?

Kommen soll DAS VERBOT ZUM VERBRINGEN DER REGELMÄßIGEN WÖCHENTLICHEN RUHEZEIT IM FAHRZEUG ODER AN EINEM ORT OHNE GEEIGNETE SCHLAFMÖGLICHKEIT.

Dahinter steckt eine Reaktion auf vielfältige Informationen und Berichten, dass Fahrer ihrer Ruhezeit im Fahrzeug verbringen müssen.

Dies soll nun richtig teuer werden.

Für den Fahrer werden voraussichtlich 500 Euro und für den Unternehmer 1500 Euro fällig.

Eltern haften für ihre Kinder

Tja, ein uralter Spruch. Dieser erfährt nun eine neue Auslegung.

Am 30.03.2017 entschied der BGH (I ZR 19/16) in der Frage zum Filesharing eines Familienangehörigen.

Dieses Urteil wurde in diversen Kommentaren und Artikeln bereits intensiv in der Presse diskutiert. Für eine genaue Bewertung des Urteils sollte jedoch ein Blick in die Urteilsbegründung getan werden.

Diese Begründung ist aber aktuell noch  nicht verfügbar und ein Termin steht ebenfalls nicht fest.

Sie können sich jedoch auf der Seite des BGH über die Veröffentlichung des Urteils eine Mitteilung zukommen lassen.

Hier der Link zum Anmelden: https://bghpush.eear.eu/?a=I_ZR_19/16&d=2017_03_30

Die neue Einzelplatzversion

Die neue Einzelplatzversion für 2017 ist verfügbar. Dabei sind RID 2017, ADR 2017, IMDG 2017, ADN 2017 und ICAO 2017. Daneben haben wir noch weitere Vorschriften und Normen auf den aktuellen Stand gebracht.

Hier möchte ich sie jedoch auf eine kleine, aber gewünschte Funktion hinweisen. Stellen sie sich vor, sie halten Unterricht oder benötigen die Normen als Nachschlagewerk. Dann stört die Suchleiste.

Hier nun die einfache Lösung, mit nur drei Klicks.

Starten sie die Anwendung wie gewohnt und auf der linken Seite befinden sich die diversen Suchmöglichkeiten und rechts die Ergebnisse ihrer Suche:

Zunächst rufen sie die Normen direkt ab, indem sie in der Suchleiste unten links auf „Normen Direkt“ klicken:

Dann tauschen sie mit einem Klick auf die Trennleiste zum Tausch der Suchleiste mit der Ergebnisseite:

Nicht erschrecken, diese ungewohnte Anzeige werden wir mit dem nächsten Klick wieder in die richtige Form bringen. Klicken sie unten auf die Trennleiste auf „Collapse“. Hierdurch wird die rechte Seite, in welcher sich aktuell die Suchleiste befindet, ausgeblendet:

Fertig; und schon können sie die Anwendung als reines Nachschlagewerk verwenden. Übrigens, die Suchleiste ist nach wie vor aktiv und kann mit einem einfachen Klick oben rechts wieder zum Vorschein gebracht werden:

Wenn sie nun hier eine Suche starten und danach wieder oben rechts zwischen den Anzeigen wechseln erhalten sie das Ergebnis der Suchseite:

Zusammenfassung:

Die mittlere Trennleiste dient nicht nur zum Verschieben der einzelnen Bereiche. Sie kann auch dazu verwendet werden, die einzelnen Bereiche auszublenden und ermöglicht hierdurch eine verbesserte Wiedergabe, insbesondere auf Laptop-Bildschirmen.