ICAO, IMDG, ADR, RID, ADN 2017 -alles Neu-

Die letzten Wochen und Monaten war es auf unserer Seite ruhig, jedoch hat unser Team im Hintergrund weitergearbeitet. Ziel war die Erstellung unserer Anwendung ( Intranetversion und Einzelplatzversion) rechtzeitig im Januar 2017 zu schaffen. Dies ist gelungen.

Wir können also ab sofort unseren Kunden das neue ICAO, das neue IMDG, RID, ADR und ADN für 2017 anbieten.

Alle Verkehrsträger wurden aktualisiert, die neuesten Normen und Vorschriften eingebunden und insoweit nehmen wir gerne ihre Bestellungen entgegen.

Preisanfrage für Neukunden bitte über: support@adrimdg.de

Kunden mit Verträgen erhalten in Kürze die jeweilige Version (Intranet oder Einzelplatz) automatisch zugesandt.

ADR Bescheinigungen

Eigentlich wäre ein „Who is who“ für ADR-Bescheinigungen nach 8.2.2.8.5  ADR nicht schlecht, oder?

Zunächst gilt es zu klären, wer darf denn überhaupt entsprechende Bescheinigungen ausstellen…

Nun, sicherlich zunächst mal nur ADR-Vertragsstaaten. Dann benötigen wir noch ein passendes Muster und entsprechende Angaben bezüglich der Person.

Die Vertragsstaaten finden sie in der RSEB – Richtlinie zur Durchführung der Gefahrgutverordnung Straße, Eisenbahn und Binnenschiffahrt.

Bis dahin aber alles nur Papier.

Wie sehen sie in Wirklichkeit aus?

Hier hilft die UNECE. Dort finden sie unter nachfolgendem Link entsprechende Abbildungen: Hier

ADR, M299, Deutschland

ADR – M299 – Transport von Gasen und Flüssigkeiten der Tabelle P200 in wiederbefüllbaren Druckbehältern, welche vom US Departement zugelassen wurden,dürfen vom Ort der vorübergehenden Lagerung bis zum Endverbraucher unter bestimmten Bedingungen mit Abweichung von Bestimmungen einzelner Unterabschnitte des ADR transportiert werden.

Die M299 wurde am 03.06.2016 durch die Bundesrepublik gezeichnet.

Hier der vollständige Text der M299